MAKE THINGS SMART

One Digital Twin for every item on earth... and mars

Wir vernetzten ALLE Gegenstände und machen diese schlau.

Stell dir vor, du hast zu jedem Gegenstand, der dich umgibt, ein digitales Abbild: Einen digitalen Zwilling, an den du ALLE Informationen anhängen kannst. Egal ob Handbuch, Ablaufbeschreibung, Zubehör, Echtheitsnachweis oder Informationen, die aus einem ERP-System kommen. Du hast alles im Zugriff und das mit dem Mittel deiner Wahl, also egal Handy, Siri oder AR Brille.

Cloud Item bietet die Plattform zur erfolgreichen Realisierung von Digitalisierungsprojekten

Was genau kann das Produkt von Cloud Items?

Abbildung von Gegenständen und Prozessen in Digitalen Zwillingen

Der Ort, wo fachliche Vorgaben operativ umgesetzt werden, ist direkt an den Dingen und Gegenständen, deren Status zu überwachen ist. Diese Objekte versehen wir mit interaktiven Markern. Daraus werden auf unserer Plattform digitale Zwillinge. Jeder dieser digitalen Zwillinge besitzt alle relevanten Informationen, mit denen die Aufgaben innerhalb der definierten Prozesse zu erfüllen sind. Diese Digitalen Zwillinge wirken auf unserer Plattform modulmäßig zusammen.

„TwinOS“ ist DAS Betriebssystem für die Offline-Welt und die damit verbundenen Prozesse

Um die vielen Aufgaben bei der Verwaltung von Informationen auf dem Digitalen Zwilling bearbeiten zu können, läuft ein eigenes Betriebssystem, unser „TwinOS“, auf jedem Digitalen Zwilling. Man darf sich das wie eine virtuelle Maschine vorstellen, die unabhängig von benachbarten Instanzen funktioniert.

Appstore und Kundenplattform - der Ort zum modularen Zusammenstellen von Funktionen

Cloud Item stellt als SaaS-Anbieter seinen Kunden und Partnern alle relevanten Tools und Apps für den fachlichen Einsatz zur Verfügung. So entsteht für jeden Kunden eine passende und schnell konfigurierbare Lösung zur Erfüllung der eigenen fachlichen Anforderungen. Da unsere Kunden die fertigen Apps aus dem Appstore laden können, stellen wir eine „Prozess-Lösung as a product“ bereit.

Es wird kein neues System in die Systemlandschaft integriert

Wir kennen den Leidensdruck unserer Kunden und Partner, wenn es um die heterogenen Systemlandschaften in der Praxis geht. Jeder erfahrene Manager scheut dabei den Aufwand, immer wieder neue Systeme zu implementieren und in den Betrieb zu überführen.

Dem tragen wir Rechnung:

  • Kein neues System, sondern eine konfigurierbare Verknüpfung von Daten und Informationen aus Bestandssystemen mit neuer Funktionalität.
  • Dafür nutzen wir explizite Dashboard- und Workflowfunktionen.

Unser Anspruch: Ready to Use sowie einfache und übersichtliche Preisstruktur

Die durch unsere Partner entwickelten Lösungen sind sofort sichtbar und damit direkt produktiv. Das verringert die „time-to-market“ für kundenseitig gewünschte Funktionen. Die Implementierungspartner reduzieren so ihre eigenen Projektkosten. Das Änderungsmanagement für angefragte Modifikationen ist ebenfalls deutlich flexibler. Ein einfaches Lizenzmodell für den unternehmensweiten Kundeneinsatz verbunden mit einem geringen monatlichen Entgelt für die verbundenen Cloudservices ist der Garant für den kosteneffizienten Einsatz in der Praxis.

Digitaler Zwilling aus Sicht von Cloud Item

Ein Digitaler Zwilling ist das virtuelle Abbild des physischen Gegenstandes, der Maschine oder auch des zu betrachtenden Prozesses. Bei Cloud Item sprechen wir von Digitalen Informationszwillingen.

Der Digitale Zwilling ist nicht zwangsweise ein Datenspeicher. Das ist aus Sicht des Datenhandlings sehr wichtig. Informationen können „auch nur“ mit dem Digitalen Zwilling verknüpft werden. Das können statische Informationen (Aussehen, Form, Hersteller, …), aber auch Prozessinformationen aus operativen Prozessen sein. Dynamische oder Bewegungs-Daten (Rechnungen, Dokumentationen, Sensordaten, …) sind ebenfalls möglich.

Also alle Informationen über einen Gegenstand an einem digitalen Punkt.

Dies ist der Ausgangspunkt für eine digitale Weiterverarbeitung der Daten.

Wann sind sie unser Kunde?

Für Cloud Item sind B2B Partner der hauptsächliche Kundenkreis. Diese Partner sind meist Lösungsanbieter direkt beim Kunden, aber auch in Systemhäusern und Softwareunternehmen angesiedelt. 
Cloud Item bietet Partnern und deren Kunden die passenden Produkte und die Plattform.
Diese B2B Partner verfügen über großes Branchen- Know-how, Prozesswissen und ein bestehendes Kundenportfolio in dem Vertical, in dem wir unsere Produkte anbieten.

Verfügbare Branchenlösungen

Management of container sites in the waste management company of the district of Pfaffenhofen

Cloud Item provides a complete reporting system in container management for AWP. A digital twin is created for each container to be monitored. AWP’s employees are equipped with mobile devices that allow them to directly order the supplier to pick up the container by scan & click.

pack-it-eco Smart Waste Werksviertel Munich

Cloud Item supports pack-it-eco with an interactive reporting solution. A digital twin is created for each waste garbage to be monitored. At the same time, passers-by can report whether the trash can is full by scanning the QR code. The nature of the waste can also be reported (e.g. a

Cloud Item

Das Unternehmen

Gründung des Unternehmens

  • Gegründet 2019 als Startup dreier Brüder.
  • Angetreten um die Offlinewelt zu digitalisieren.

Erste Kundenlösungen am Markt

  • Assetmanagement für ein Systemhaus
  • Waste Management Werksviertel München
  • Containermanagement AWP PAF

Finanzierungsrunde in 2020

Wir konnten mehrere Business Angel von unserem Geschäftsmodell überzeugen.

Preise und Challenges

Gewinner Siemens IIoT Challenge 2020

Gründerpreis Ingolstadt 2020

Gewinner sprint4local

Finalist​ EUvsVirus